Nordische Abenteuer

 

 Übersicht

 Startseite
 Angeln in Skandinavien

Schweden

  Aspberg Angeln/Jagen
  Blockhaus Bagarstugan
  Brännmyra
  Mittigården Luleälv
  Fotos Kalixfluss
  Fliegenfischen
  Lachsangeln
  Vuoggatjålme
  Angelnews I
  Angelnews II

  Angeln in Dänemark

Jagd in Schweden

  Elchjagd

Norwegen

  Meeresangeln
  Halbinsel Fosen
  Offersøyaktiv

 Abenteuer Skandinavien
 Ferienhäuser
 Sonstiges 
 Fotoalbum 
 Links
 Reiseberichte Lappland
 Småviltjakt - på svenska
 Sitemap


 

Kontakt

 Kontakt
 Impressum

 

Angeln in Dänemark


Der Hafen von Bornholm in Dänemark

Der Hafen von Bornholm in Dänemark

Dänemark ist ein Paradies für Freunde des Angelurlaubs und auch eines Badeurlaubs.

Deutschlands nördlicher Nachbar Dänemark ist trotz seiner verhältnismäßig kleinen Fläche ein Land voller Natur und freier Wildnis. Wer im Urlaub beim Angeln Entspannung finden will, findet in Dänemark sicher den richtigen Ort dafür. Ganz egal wo man sich aufhält, es ist nie weit bis zum nächsten Gewässer. Alleine die Küstenlinie von Dänemark beträgt gut 7000 Kilometer, hinzu kommen überaus viele Flüsse, Bäche und Seen. Und diese Gewässer gehören mit zu den ergiebigsten Fischgründen Europas, in keinem anderen geographisch begrenzten Gebiet findet man so viele Möglichkeiten zum Angeln wie in Dänemark. In Dänemark findet man zudem die verschiedensten Fischarten, von Dorschen, über Hechte und Lachse bis hin zu Meeresforellen sind zahllose Arten vertreten.

Ein Dänischer Angelschein kann mobil per Smartphone erworben werden

Jeder darf in Dänemark sein Glück beim Angeln versuchen. Wer zwischen 18 und 65 Jahren alt ist, benötigt dafür einen offiziellen Angelschein, den sogenannten Fisketegn. Dieser kann entweder vor dem Urlaub im Internet bestellt werden oder vor Ort sogar mit dem Smartphone oder Tablet erworben werden, hierbei werden Varianten mit einer Gültigkeitsdauer von einem Tag, einer Woche oder einem Jahr angeboten. Für das Süßwasserangeln benötigt man weiterhin an den meisten Stellen eine gültige Tageskarte, diese wird in der Regel vom Eigentümer des Gewässers herausgegeben. Grund hierfür ist, dass das Angeln an den meisten öffentlichen Süßwassergewässern untersagt ist.

Angeln in Dänemark

Angeln in Dänemark

Weiterhin sind natürlich verschiedene gesetzliche Bestimmungen einzuhalten, denn in Dänemark gelten für einige Fischarten teilweise drastische Schonzeitbestimmungen. Die meisten Fischsorten können jedoch ganzjährig geangelt werden.

Für den Angelurlaub in Dänemark ein Ferienhaus anmieten ist die ideale Lösung

Ein Angelurlaub in Dänemark, etwa auf der Insel Bornholm, der östlichsten Region Dänemarks, kann ideal mit dem Aufenthalt in einem Ferienhaus verknüpft werden.

Informationen zu Ferienhäusern in Dänemark, die sich für einen Angelurlaub in Dänemark eignen, findet man beispielsweise auf Dansk.de, einem großen Portal für den Tourismus in Dänemark.

Bei einem Ferienhaus-Urlaub in Dänemark, verpflegt man sich in der Regel selbst. Es könnte für einen Angler kaum etwas Reizvolleres geben, als sich die tägliche Mahlzeit selber in den Gewässern Dänemarks zu angeln. Dies ist ökologisch sinnvoll und schont die dänische Umwelt. Auf diese Weise bleibt die dänische Umwelt, vor allem die Aquafauna, also die Tierwelt in den dänischen Gewässern, erhalten und ermöglicht auch zukünftigen Generationen viel Vergnügen beim Angeln in Dänemark. Natürlich können Sie Ihren Angelurlaub auch mit einem Badeurlaub verbinden!


Aktuelle Angebote

 

Nun ist die neue DSGVO wirksam.
Ihre Daten sind bei uns absolut sicher. Wir geben niemals Ihre persönlichen Daten weiter. Gespeichert werden diese solange es gesetzlich vorgeschrieben ist, wenn Sie bei uns buchen oder gebucht haben.
Unsere Homepage wird von pfalz-web Internetservice, GmbH in DE gehostet.
Für die Statistik haben wir einen Zähler von Stetic, die keine personenbezogenen Daten speichern oder verarbeiten!

Herzlich willkommen bei Nordische Abenteuer!
Unter diesem Namen bieten wir unsere privaten Ferienhäuser in Nordschweden zur Vermietung an, sofern wir diese nicht selber benutzen.

Nun ist der Winter im Norden vorbei. Der Frühling ist verspätet, aber er kam direkt mit dem Sommer!

Das Haus Aspberg ist fast den ganzen Juli 18 belegt. Dagegen sind wegen Krankheit der Juni und der August 18 frei sowie die erste Hälfte im September.

Für Bagarstugan gibt es im Juni und Juli ebenfalls noch freie Termine.

Unser Haus Brännmyra ist noch nicht verkauft! Es steht vom 1. Juni bis Ende September für Mietgäste zur Verfügung!

Herzlich Willkommen!










Mehr info...


 

 

  Nordische Abenteuer - Inhaber: Siegfried Jeschewsky - Norra Myrskären 5B - SE-746 91 BÅLSTA - Telefon: +46 171 565 52
  Suchmaschineneintrag & Suchmaschinenoptimierung