Nordische Abenteuer

 

 Übersicht

 Startseite
 Angeln in Skandinavien
 Abenteuer Skandinavien
 Ferienhäuser
 Sonstiges 
  Direktflüge
  Jedermannsrecht
  Island - Fotobuch
  Lappland-DVD
  Mittsommerfeste
  Reiseberichte aus Lappland
  Rentiere
  Rezepte
  Sameslöjd
  Sonne und Licht
  Kunsthandwerk

 Fotoalbum 
 Links
 Reiseberichte Lappland
 Småviltjakt - på svenska
 Sitemap


 

Kontakt

 Kontakt
 Impressum

 


Allemansrätten - Jedermannsrecht


Den meisten Schweden-Urlaubern ist das Erleben der Naturlandschaften besonders wichtig. Damit die Natur mit Flora und Fauna weiterhin so schön bleibt und für alle erhalten werden kann, sollten einige Leitsätze befolgt werden, die im Allemansrätten verankert sind. Wer nach der Devise: "Nicht stören, nicht zerstören" handelt, hat die wesentlichste Regel schon berücksichtigt.

So darf man sich in der Natur frei bewegen, davon ausgenommen sind jedoch (auch nicht eingezäunte) Hausgrundstücke. "Außer Sichtweite bleiben" heißt die Devise.

Gezeltet werden darf eine Nacht ohne Einwilligung des Grundeigentümers, allerdings nicht auf landwirtschaftlichen Nutzflächen oder in der Nähe von Wohn- und Ferienhäusern. Gruppen müssen in jedem Fall um Erlaubnis fragen. Mit Camping- oder Wohnmobilen sollten Campingplätze allein schon auf Grund der Entsorgungvorrichtungen angesteuert werden.

Mit motorisierten Fahrzeugen darf nicht im Gelände gefahren werden.

Besondere Vorsicht ist beim Feuermachen geboten. Lagerfeuer sind nur erlaubt, wenn keine Waldbrandgefahr herrscht. In Natur- oder Nationalparks ist es meistens verboten. Für Schäden ist der Verursacher in vollem Umfang haftbar. Auf Felsen und Klippen dürfen nie Feuer entzündet werden, da die Steine durch Hitze bersten können.

Abfälle dürfen nicht zurückgelassen werden.

Im Wald und Flur können Blumen und Beeren gepflückt, Pilze, herabgefallene Zweige und Reisig gesammelt werden. Geschützte Pflanzen und alle Orchideen sind davon ausgenommen. Pilze müssen grundsätzlich abgeschnitten und nicht ausgerissen werden, da sonst keine mehr nachwachsen.

Baden ist außer in Schutzgebieten überall erlaubt. Mit dem Boot kann außer an Hausgrundstücken und an Privatstegen überall angelegt werden.

Hunde müssen zwischen dem 1. März und 20. August angeleint, aber auch sonst immer beaufsichtigt werden.

Beim Angeln sind unbedingt die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten.


Aktuelle Angebote

 

Nun ist die neue DSGVO wirksam.
Ihre Daten sind bei uns absolut sicher. Wir geben niemals Ihre persönlichen Daten weiter. Gespeichert werden diese solange es gesetzlich vorgeschrieben ist, wenn Sie bei uns buchen oder gebucht haben.
Unsere Homepage wird von pfalz-web Internetservice, GmbH in DE gehostet.
Für die Statistik haben wir einen Zähler von Stetic, die keine personenbezogenen Daten speichern oder verarbeiten!

Herzlich willkommen bei Nordische Abenteuer!
Unter diesem Namen bieten wir unsere privaten Ferienhäuser in Nordschweden zur Vermietung an, sofern wir diese nicht selber benutzen.

Nun ist der Winter im Norden vorbei. Der Frühling ist verspätet, aber er kam direkt mit dem Sommer!

Das Haus Aspberg ist fast den ganzen Juli 18 belegt. Dagegen sind wegen Krankheit der Juni und der August 18 frei sowie die erste Hälfte im September.

Für Bagarstugan gibt es im Juni und Juli ebenfalls noch freie Termine.

Unser Haus Brännmyra ist noch nicht verkauft! Es steht vom 1. Juni bis Ende September für Mietgäste zur Verfügung!

Herzlich Willkommen!










Mehr info...


 

 

  Nordische Abenteuer - Inhaber: Siegfried Jeschewsky - Norra Myrskären 5B - SE-746 91 BÅLSTA - Telefon: +46 171 565 52
  Suchmaschineneintrag & Suchmaschinenoptimierung